Projekt Buch #6

„Nein.“, sagte er. „Nein, das kann nicht stimmen.“. Sergej lächelte immer noch. Iryna sah beide verwirrt an und warf dann einen Blick auf das Display. Ungläubig schaute sie abwechselnd von Sergej zum Display und wieder zurück zu Sergej. „Wie? Wir haben es keinem gesagt. Verdammt, wir haben in der Universität kaum zwei Worte miteinander gewechselt!“, sagte sie, ihre Stimme zitternd und schnaubend vor Wut. Ilja trat einen Schritt zurück und sah Sergej mit ungläubigem Blick an. „Es stimmt? Es stimmt wirklich? MOOS hat Recht?“, fragte er Sergej. Dieser nickte nur und deutete auf die Sensorblöcke, die in allen 4 Ecken des Raumes von den Wänden hingen. „Es überwacht diesen Raum ständig, ohne Unterlass. Es bekommt alles mit, was wir tun oder sagen. Und es hat meinen Algorithmus. Es hat mitbekommen, wie ich dich ansehe. Wie wir, beinahe schon zwanghaft, nicht miteinander reden. Uns geradezu ignorieren. Und es hat, auf der Basis unserer einprogrammierten Muster und meines Algorithmus die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Du hast Recht, Ilja. Es funktioniert.“, sagte Sergej und achtete genau auf Irynas Reaktion. Die Sensorblöcke würden auch diese genau protokollieren und er war gespannt darauf, zu welchem Schluss das System nun kommen würde. Iryna öffnete den Mund, schnappte hörbar nach Luft und schloss ihn dann wieder, ohne ein Wort zu sagen. Ihr Gesicht lief rot an, ihre Augen waren klein zu zusammengekniffen und sie zitterte sichtbar vor Ärger. Auf dem Display erschien ein neuer Knotenpunkt, der mit einer kurzen, blauen Linie zum vorherigen Knotenpunkt über die Beziehung zwischen Sergej und Iryna verbunden war. Ilja zog sich einen der Sensorhandschuhe an, aktivierte ihn und vergrößerte den neuen Knotenpunkt. „Blutdruck 160 zu 90, Herzfrequenz 98, erweiterte Pupillen, erhöhter Muskeltonus. Subjekt ist äußerst wütend.“, las Ilja vor. Sergej lächelte immer noch, was Iryna nur noch wütender zu machen schien; immerhin hatte sie ihre Beziehung geheim halten wollen und das war ihnen die letzten 3 Jahre auch ausnehmend gut gelungen. Ilja wandte sich vom Display ab und Iryna zu. „Ich verstehe das nicht. Seid Ihr nun zusammen, oder was?“, fragte er Iryna. „Frag doch Euer blödes System!“, sagte sie, drehte sich auf der Stelle um und verließ wutschnaubend den Raum. Aus den Boxen ertönte ein Alarm Ton und Sergej und Ilya wandten sich dem Display zu. Der Knotenpunkt über die Beziehung zwischen Sergej und Iryna hatte nun eine tiefrote Färbung und das System hatte eine weitere Berechnung am Ende hinzugefügt: „Wahrscheinlichkeit der Terminierung der sexuellen Beziehung: 99,9%“. Ilja sah zu Sergej herüber. Anstatt traurig oder wütend zu sein jedoch, lächelte dieser weiterhin, seine Augen glänzend vor Stolz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.